SC Bibersfeld e.V

SC Bibersfeld - SV Harthausen 6:4 n.E., 2:2 (1:1)

Das erste Pflichtspiel beider Mannschaften begann sehr zerfahren. Keine der beiden Mannschaften kam wirklich ins Spiel.
Harthausen kam zu vereinzelt guten Möglichkeiten, ohne diese jedoch konsequent zu nutzen. Nach einem direkt verwandelten Freistoß gingen sie dennoch in Führung. Begünstigt durch ein Missverständnis zwischen Sascha Horlacher und der Bibersfelder Defensive. Ausgleichende Gerechtigkeit schlug dann zurück, als ebenfalls ein direkt verwandelter Freistoß von Rudi Frescher nach einem Torwartfehler den Weg über die Linie fand. Yunus Kalkan's Querpass verpassten gleich 2 Bibersfelder Spieler zur Führung. Kurz vor der Halbzeit hätte Harthausen noch einen Elfmeter bekommen müssen. Doch der Pfiff blieb aus.

Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer Spieler ein besseres Spiel. Julian Horlacher vergab die erste Großchance kurz nach der Halbzeitpause, als er am gut reagierenden Schlussmann der Harthausener scheiterte. Manuel Scholz traf nach einem groben Abwehrfehler in Harthausener Defensive aus spitzem Winkel nur den linken Innenpfosten. Aber dannn doch die Erlösung für Bibersfeld. Daniel Schiele setzte wunderbar Jens Dörr in Szene, der schließlich per Abschluss ins kurze Eck für die umjubelte Führung sorgte. Harthausen warf nun alles nach vorne. Doch das Tor schien wie zugemauert. Sascha Horlacher war mehrmals überragend zur Stelle und raubte den Harthausenern den letzten Nerv. Selbst als der bereits geschlagen war, war immer noch ein Bibersfelder Abwehrbein auf der Linie dazwischen. Ein zweites Mal Glück für Bibersfeld, als der Schiedsrichter erneut nicht auf Strafstoß für Harthausen entschied. Die folgenden Konter spielte Bibersfeld nicht konsequent aus. Nachdem Julian Horlacher erneut am stark reagierenden Keeper scheiterte, traf Scholz im Nachschuss zum zweiten Mal den Innenpfosten. Das wurde durch die unermüdlich kämpfenden Harthausener schließlich bestraft. In der Nachspielzeit erzielten sie nach einem Eckball den Ausgleich.

Im nachfolgenden Elfmeterschießen sah es zu Beginn nicht gut aus, als Rudolf Frescher zunächst vergab. Sascha Horlacher avancierte schließlich zum Man of the Match, als er zwei Elfmeter stark parierte und den entscheidenden Elfmeter selbst zum Sieg verwandelte.

Ein Dank geht an den SV Harthausen für das spannende und über weite Strecken faire Pokalspiel. Der SC Bibersfeld wünscht euch für eurer erstes Jahr nach dem Aufstieg viel Erfolg 🖤🙌⚽️.

In der nächsten Runde am Samstag sind wir bei der TSG Waldenburg zu Gast. Anpfiff ist ebenfalls um 18:00 🖤.

 

Back to Top